Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Monika Pienkos ist Director Product Development bei der iTAC Software AG

MES- und IoT-Spezialist mit neuer Leitung der Software- und Produktentwicklung

Montabaur, 22. November 2019 – Monika Pienkos übernimmt ab sofort für den MES-Spezialisten iTAC Software die Leitung des Product Developments. Sie war zuvor als Vice President Software Development bei der CompuGroup Medical Deutschland AG tätig. Die erfahrene Führungspersönlichkeit entwickelt mit ihrem Team im Hause iTAC intelligente MES- und IoT-Lösungen bzw. -Features, die Unternehmen bei der Digitalisierung und Optimierung ihrer Fertigung unterstützen.

Die iTAC Software AG ist ein führender Hersteller eines Manufacturing Execution Systems (MES) und damit verbundener IoT-Lösungen für die Industrie 4.0. Um die starke Marktposition weiter auszubauen, hat iTAC aktuell das Entwicklungsteam verstärkt. Monika Pienkos forciert ab sofort als Director Product Development für iTAC neue zukunftsorientierte Lösungen für hohe Prozesssicherheit, Transparenz sowie Optimierung und Digitalisierung in Fertigungsunternehmen. 

Monika Pienkos verfügt über einen umfassenden Erfahrungsschatz in der Softwareentwicklung und Leitung von Teams. Nach ihrem Abschluss zur Diplom-Informatikerin an der RWTH Aachen war sie als Software Engineer und Software Architect bei der Nuance Communications Deutschland GmbH tätig. Im Jahr 2014 wechselte sie zur CompuGroup Medical Deutschland AG. Dort hatte Monika Pienkos unterschiedliche Positionen inne, bis sie im Jahr 2017 die Position des Vice President Software Development einer Produktneuentwicklung übernahm. Sie war damit disziplinarische sowie technische Leitung mehrerer agiler Entwicklungsteams mit insgesamt ca. 50 Mitgliedern. 

In ihrer neuen Position bei der iTAC Software AG übernimmt Monika Pienkos die Leitung der Entwicklung und wird in dieser Rolle maßgeblich die Integration neuer Softwaremodule und Features in die iTAC.MES.Suite vorantreiben. „Uns bewegt, was unsere Kunden bewegen. Gemeinsam mit ihnen möchten wir die Zukunft der Produktionsoptimierung denken und gestalten. Dies ist der Fokus der Weiterentwicklung unserer MES- und IoT-Lösungen“, erklärt Monika Pienkos.