Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

iTAC Software AG expandiert Zug um Zug: Neues Headquarter im ICE-Park Montabaur

Wirtschaftsstandort an bekannter ICE-Trasse und attraktiver Firmenkomplex kennzeichnen die neue Zentrale des MES-Spezialisten

Dernbach, 7. März 2014 – Der MES-Spezialist iTAC Software AG hat im Zuge seiner weiteren Expansionsstrategie die neue Firmenzentrale im „Aubach-Quartier“ in Montabaur eröffnet. Mit der neuen Präsenz befindet sich iTAC ab sofort auch im ICE-Park Montabaur. Mit seiner unmittelbaren Nähe zum ICE-Bahnhof Montabaur, in Kombination mit dem unmittelbar angrenzenden Anschluss an die A3 sowie mit dem zentralen Busbahnhof ist die neue iTAC-Zentrale für Kunden, Partner und Mitarbeiter über eine der modernsten Verkehrsschnittstellen in Deutschland direkt erreichbar.

Die iTAC Software AG hat sich als MES-Hersteller einen Namen gemacht und setzt zukunftsweisende Lösungen im Sinne der vierten industriellen Revolution um. Als einer der Vorreiter im Bereich Industrie 4.0 verzeichnet iTAC in den vergangenen Jahren national sowie international kontinuierlich starkes Wachstum.

Vernetzte Infrastruktur: iTAC zieht in mobilen Wirtschaftsraum
Um der positiven Unternehmensentwicklung auch räumlich und geografisch Rechnung zu tragen, hat der MES-Hersteller sein Headquarter von Dernbach im Westerwald in den ICE-Park Montabaur verlegt. So befindet sich die verkehrsgünstige neue Präsenz im „Aubach-Quartier“ unmittelbar an der A3 zwischen den benachbarten Wirtschaftszentren Köln und Frankfurt und ist gleichzeitig im europäischen Schnellbahnnetz integriert. Damit siedelt sich iTAC neben Unternehmen wie der 1&1 in einer wachstumsstarken Region an.

„iTAC gilt als einer der Pioniere von Industrie 4.0-konformen MES-Konzepten. Die reale Umsetzung des Internet of Things steht dabei im Mittelpunkt unserer strategischen und globalen Ausrichtung“, erklärt Dieter Meuser, CTO der iTAC Software AG. „Diese Tatsache mündet in der Voraussetzung, stets Technologien auf dem neusten Stand zu entwickeln. Dies können wir nur mit hoch qualifizierten Fachkräften realisieren. Unser neuer Standort schafft  ideale Bedingungen für unsere Mitarbeiter und stellt die Weichen für den Ausbau unserer starken Marktposition“, ergänzt der iTAC-CEO Peter Bollinger.