Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Ad-hoc

(Ad-hoc) Dürr beabsichtigt die Begebung von Gratisaktien

Dürr AG - WKN 556520 / ISIN DE0005565204

Bietigheim-Bissingen, 12. März 2013 - Die Dürr AG schlägt ihren Aktionären die Ausgabe von sogenannten Gratisaktien im Verhältnis von 1:1 vor. Ein entsprechender Beschlussvorschlag wird der Hauptversammlung am 26.4.2013 vorgelegt. Er sieht vor, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 44,3 Mio. € durch Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln auf 88,6 Mio. € zu verdoppeln, dabei sollen offene Rücklagen in Grundkapital gewandelt werden. Das gesamte Eigenkapital in Höhe von 432 Mio. € (per 31.12.2012) wird dadurch nicht verändert.

Durch die Ausgabe der Gratisaktien erhält jeder Aktionär die Anzahl der von ihm gehaltenen Aktien nochmals zusätzlich in sein Depot gebucht. Der Beteiligungsanteil jedes Aktionärs bleibt unverändert. Die neuen Aktien sind rückwirkend ab dem 1. Januar 2013 gewinnberechtigt. Durch diese Maßnahme soll die Dürr-Aktie liquider und für Privatinvestoren attraktiver werden.

 

Dürr AG
Der Vorstand

Ende der Mitteilung