Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Dürr, Fraunhofer und iTAC beginnen Zusammenarbeit im Bereich "Big Data Analytics"

Maschinen- und Anlagenbauer, Forschungsgesellschaft und MES-Hersteller unterzeichnen Letter of Intent auf der HANNOVER MESSE

Hannover, 28. April 2016 – Die Dürr AG, ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft iTAC Software AG und die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. kooperieren zwecks der Entwicklung von Big Data Analytics-Verfahren. Dazu haben die Verantwortlichen der drei Unternehmen auf der HANNOVER MESSE einen Letter of Intent (LoI) unterzeichnet. Zielsetzung ist unter anderem die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung eines „Machine Learning-as-a-Service (MLaaS)“ für die iTAC.MES.Suite, das Manufacturing Execution System von iTAC.

Unter „Machine Learning-as-a-Service (MLaaS)“ versteht man skalierbare Artificial Intelligence (AI)-Features als Cloudoffering. Aufgrund der Kompetenzen in dem Themenumfeld „Big Data Analytics“ wurde das Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in St. Augustin eingebunden und wird gemeinsam mit dem MES-Experten iTAC das Ziel verfolgen, verschiedene branchenspezifische „Machine Learning auf Basis von Big Data Analytics-Verfahren“ zu entwickeln.

Mögliche Anwendungsfelder dieses geplanten Big Data Analytics-Moduls für die iTAC.MES.Suite liegen in den Bereichen Predictive Maintenance, Increased Efficency und Reduced Faulty Yield.
Derzeit ist geplant, dass iTAC diese Lösungen als gesamtheitliches Angebot mit und für Dürr im Jahr 2018 auf den Markt bringen wird.

Die Dürr AG, führender Maschinen- und Anlagenbauer, und die Fraunhofer-Gesellschaft arbeiten bereits seit mehreren Jahren in zahlreichen Projekten zusammen. Gemeinsam engagieren sie sich zudem in der „Heinz und Heide Dürr Stiftung“ am „Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP“. 

Der „Letter of Intent“ wurde am 26. April auf der HANNOVER MESSE von Verantwortlichen aus dem Hause Dürr, Fraunhofer und iTAC – in Anwesenheit von Herrn Dr. Heinz Dürr, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender der Dürr AG – am Messestand der Fraunhofer-Gesellschaft unterzeichnet.