Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Kabelverarbeitung

Unternehmen der kabelverarbeitenden Industrie stehen mit zunehmender Komplexität der Produkte vor wachsenden Herausforderungen in Bezug auf Qualität und Effizienz ihrer Produktion. Eine intelligente IT-Lösung kann Unternehmen helfen mit der rasanten Entwicklung in der Branche Schritt zu halten und hilft darüber hinaus bei der Optimierung bestehender Prozesse und damit verbundener Kosten.

Das Zeitalter der Digitalisierung und Automatisierung geht mit einer ständig wachsenden Zahl von elektronischen Komponenten und Geräten in unserem Alltag einher. Drähte und Kabel sind ein kritischer Bestandteil dieser Geräte, da ein großer Anzahl von ihnen darin verbaut sind. Daher erleben Unternehmen dieser Branche in jüngster Zeit ein starkes Wachstum auf dem Markt.  Aber nicht nur die Anzahl der eingebauten Kabel wächst - sie übernehmen auch stetig mehr Funktionalitäten, weshalb die Komplexität dieser Komponenten zunimmt. 

Gleichzeitig werden die herzustellenden Produkte durch die Miniaturisierung der Kontaktelemente komplizierter zu verarbeiten sein. Neue Materialien werden eingesetzt, während der Kostendruck auf die Unternehmen weiter steigt.  

So ist beispielsweise der Fahrzeugbau stark von der kabelverarbeitenden Industrie abhängig. Das moderne Auto ist mit Parksensoren, intelligenten Beleuchtungselementen und Kamerasystemen ausgestattet, die viel Verkabelung erfordern. Vor allem aber übernehmen die integrierten Kabel auch eine der Kernfunktionalitäten des Fahrzeugs, die Sicherheit. Sensordaten werden über eingebaute Kabel erfasst, um beispielsweise Informationen über die Stabilität des Fahrzeugs, die Antriebssysteme oder die Temperatur zu sammeln. Daher ist es äußerst wichtig, dass alle Kabel und Verdrahtungen eine einwandfreie Funktion gewährleisten können.

Als Folge dieser Herausforderungen brachte die iTAC ein MES auf den Markt, das speziell auf diese Branchenspezifika zugeschnitten ist. Es sorgt für durchgängige Transparenz in allen Produktionsbereichen der Kabelverarbeitung bei gleichzeitiger Steigerung von Produktivität und Qualität.

iTAC.MES.Suite in der kabelverarbeitenden Industrie

Der breite Funktionsumfang der iTAC.MES.Suite hilft den Akteuren am Markt, die Herausforderungen zu meistern, indem sie die kabelspezifischen Prozesse in der Produktion steuern und optimieren kann. Das System verfügt über die entsprechende technologische und funktionale Intelligenz, die in der Kabelverarbeitungsindustrie für den Einsatz einer modernen MES Lösung erforderlich ist. 

Die ganzheitliche Lösung ist für die gesamte Lieferkette der Kabelverarbeiter konzipiert. Durch die Implementierung der standardisierten, umfassenden iTAC.MES.Suite können Hersteller die gesamte Bandbreite der Kabelsatzfertigung steuern: Maschinen, Handarbeitsplätze, Betriebsmittel, Materialfluss, Ressourcen. 

Kombiniertes Know-How für eine Smarte Lösung

Zur Entwicklung der MES Lösung haben iTAC Software und der führende Hersteller innovativer Lösungen für die Kabelverarbeitung, Komax Wire, ihre Kompetenzen gebündelt. Durch die Kooperation der beiden Unternehmen entstand das MES, das mit seinen spezifischen Funktionalitäten exakt die Anforderungen der kabelverarbeitenden Industrie erfüllt. Die Lösung ist skalierbar und individualisierbar, somit ist es an jegliche Kundenbedürfnisse anpassbar. Zudem ist die Lösung sowohl von kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch Konzernen einsetzbar.

Durch diese Tatsachen sowie die branchenspezifischen, Industrie 4.0-fähigen Module zur Auftragsplanung und Fertigungsoptimierung und durch die Business-Intelligence für den Einsatz in der Konfektionierung besitzt das MES eine Alleinstellung im Markt für Kabelverarbeitung.

  • Maßgeschneiderte Lösung für die Kabel- und Drahtproduktion
  • Durchgängige Transparenz 
  • Detaillierte, nachvollziehbare Dokumentation aller Produkte und Prozessschritte
  • Ganzheitlicher Ansatz in der Produktion
  • Qualitätsmanagement zur Sicherstellung einer Null-Fehler Produktion

Sie wünschen weitere Informationen über die vielfältigen Möglichkeiten der iTAC.MES.Suite im Bereich der Kabel- und Drahtfertigung? 

Kontaktieren Sie unser Team von Spezialisten mit einem breiten Spektrum an Wissen und Erfahrung, um Ihre Anforderungen zu besprechen und um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können! 

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT