Kompetenzzentrum Industrie 4.0: iTAC Software AG ab sofort im ICE-Park Montabaur

International tätiger MES-Spezialist wächst weiter und bündelt Know-how für die vierte industrielle Revolution

Montabaur, 29. September 2015 – Die iTAC Software AG hat kürzlich neue größere Räumlichkeiten im ICE-Park Montabaur bezogen. Der international erfolgreiche Software-Hersteller für industrielle IT-Anwen¬dungen expandiert somit weiter, bleibt aber regional stark verwurzelt. Mit dem neuen Unternehmenssitz ist ein Industrie 4.0-Kompetenzzentrum für die Region und darüber hinaus entstanden.

Die iTAC Software AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vierte industrielle Revolution aktiv mitzugestalten – und dies sowohl regional als auch weltweit. An dem attraktiven Standort im ICE-Park Montabaur, der als Dreh- und Angelpunkt in der Region gilt, bündelt iTAC künftig Industrie 4.0-Kompetenz. 

Das Unternehmen ist unter anderem Initiator der „Smart Electronic Factory“, eine einzigartige Industrie 4.0-Evalu¬ierungsumgebung, die in der Fabrik des EMS-Dienstleisters Limtronik in Limburg a. d. Lahn aufgebaut ist. Das Projekt ist Bestandteil der durch iTAC und Limtronik gegründeten Industrie 4.0-Mittelstandsoffensive, an der mittelständische Hard- und Softwarehersteller sowie universitäre Forschungseinrichtungen beteiligt sind.

Gleichzeitig entwickelt iTAC am Firmenstandort Montabaur stetig neue industrielle IT-Anwendungen für das Internet der Dinge und Dienste. Das Unternehmen ist bereits seit 1998 auf die Entwicklung von Internettechnologien für die produzierende Industrie spezialisiert. Im neuen iTAC-Firmen¬sitz befindet sich unter anderem ein Demonstrationsraum zur besseren Veranschaulichung der Industrie 4.0-Technologien.

Im ICE-Park Weichen für weiteres Wachstum gestellt
„Unser Technologievorsprung ist nur mit hoch qualifizierten Fachkräften umsetzbar. Mit der neuen Firmenzentrale sind wir im attraktiven Wirtschaftsstandort der Region an der bekannten ICE-Trasse angesiedelt“, erklärt Dieter Meuser, CTO bei iTAC. Er ergänzt: „Die verkehrsgünstige Lage unmittelbar an der A3 zwischen den benachbarten Wirtschaftszentren Frankfurt und Köln sowie die Integration im europäischen Schnellbahnnetz sind ideale Voraussetzungen für Mitarbeiter und Kunden.“ Peter Bollinger, CEO bei iTAC, fügt hinzu: „Montabaur ist mit Unternehmen wie der 1&1 sowie dem kürzlich entstandenen neuen Outlet-Center FOC ein extrem wachstums- und wirtschaftsstarkes Zentrum der Region. Dies ist für uns ein idealer Ausgangspunkt für weitere Innovation und Expansion.“
 

keyboard_arrow_up