[Translate to Deutsch:]

Gebündelte Kompetenz: Dürr und LTB bieten komplettes Spektrum energieeffizienter Abluftreinigungssysteme

Bietigheim-Bissingen, 9. April 2018 – Auf der internationalen Leitmesse für industrielle Lackiertechnik, der PaintExpo 2018, die vom 17. bis 20. April in Karlsruhe stattfindet, präsentieren die Dürr Systems AG und die LTB (Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH) das gesamte Portfolio an Abluftreinigungsanlagen und informieren Sie über aktuelle Entwicklungen bei Systemen zur Reinigung schadstoffhaltiger Abluft.

Bei der Investition in die gesetzlich vorgeschriebene Abluftreinigungstechnik sind nicht die Anschaffungskosten, sondern vor allem die tatsächlichen Betriebs- und Unterhaltskosten entscheidend. Dürr bietet ein komplettes Programm an Abluftreinigungs- und Energierückgewinnungstechnik und versteht sich als wichtiger Partner der industriellen Lackierindustrie. So findet sich im Portfolio für jede Anforderung eine kundenspezifische, wirtschaftliche Abluftreinigungslösung. Kombiniert mit einer Dürr-Wärmerückgewinnung können die Systeme zur Reinigung schadstoffhaltiger Abluft sogar bislang ungenutzte Energie in den Prozess zurückführen.

Thermische Abluftreinigungsanlagen reinigen die Abluft von organischen Schadstoffen wie Lösemitteln (VOC) und Geruch, sodass die behördlichen Emissionsgrenzwerte sicher eingehalten werden. Abluftreinigungssysteme des Typs Regenerative Thermische Oxidation (Ecopure® RTO) gibt es in diversen Größen und technischen Bauweisen.

Sie unterscheiden sich beispielsweise in der Gestaltung der Luftverteilsysteme oder der Regeneratorenkammer. Dürr bietet zusammen mit der LTB für jeden Einsatzfall das geeignete Abluftreinigungssystem. Darüber hinaus kann sehr individuell auf weitere Kundenbedürfnisse, etwa die Baustellengestaltung, eingegangen werden. Ist beispielsweise eine kurze Montagezeit gefordert, bietet sich die weitgehend vormontierte RTO von LTB an, während ein weiteres flexibleres System dem Kunden ermöglicht, mit eigenem Personal am Aufbau mitzuwirken.

Mit einem passend ausgelegten Wärmetauscher kann, je nach Lösemittelgehalt in der Abluft, Energie zurückgewonnen werden und direkt für die Vorbehandlung, Zuluftkonditionierung oder die Haustechnik, wie etwa die Hallenklimatisierung oder die Warmwasserversorgung, genutzt werden. Das senkt den Primärenergieverbrauch und somit die Energiekosten erheblich. Durch die Kombination einerEcopure® RTO mit einer Wärmerückgewinnung wandelt sich die Abluftreinigungsanlage zum Energieversorger, der die Abluftreinigung wirtschaftlicher macht. Das breite Portfolio und die Kompetenz der Experten von Dürr und LTB gewährleisten, dass sich für Lackierprozess die effizienteste Lösung finden lässt.

 

[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]