Automobilzulieferer

Die Digitalisierung macht auch vor dem Automobil-Bereich keinen Halt. Das vernetzte Auto, autonomes Fahren und innovative Antriebstechniken sind nur einige der derzeitigen Markttrends. Dabei kommt insbesondere den Automobilzulieferern ein hoher Stellenwert zu: viele Hersteller können die rasanten Innovationen nicht ohne Kooperationen meistern und lagern die Entwicklungsarbeit daher aus. Erfahren Sie hier mehr über die Herausforderungen in der Automobilzulieferbranche und wie der Einsatz der iTAC.MES.Suite diese meistert. 

Die Anforderungen an die Automobilzulieferer steigen ständig. Die Branche steht täglich vor Herausforderungen - mit dem Innovationstempo, der wachsenden Vielfalt der einzelnen Komponenten in Fahrzeugen und den regulatorischen Compliance-Anforderungen der OEM.

Time-to-Market ist einer der wichtigsten Faktoren, um wettbewerbsfähig zu bleiben, doch es werden immer höhere Qualitätsstandards erwartet, die bis hin zur Festlegung einer Null-Fehler-Strategie führen. Gerade in Zeiten von Just-in-time- und Just-in-Sequence-Modellen müssen die Hersteller sicherstellen, dass ihre Produkte weltweit und jederzeit verfügbar sind. 

Mit dem Fokus auf Wachstum und Rentabilität müssen Unternehmen ihre Produktionsressourcen optimieren, ohne ihre Qualitätsziele zu vernachlässigen. Daher ist es unerlässlich vollständige Kontrolle und Transparenz über den gesamten Produktionsprozess zu haben, was oft durch die Verwendung von Seriennummern zur individuellen Identifizierung in jeder Baugruppe erreicht wird.

Auf diese Weise kann der Hersteller teure, umfangreiche und Reputationsschädigende Rückrufaktionen vermeiden. Sichere und stabile Produktionsprozesse sind ein wesentlicher Faktor für die langfristige Rentabilität des Unternehmens. 

iTAC.MES.Suite für Automobilzulieferer

Die Implementierung der iTAC.MES.Suite bietet viele Möglichkeiten für produzierende Unternehmen. Während andere Systeme aufgrund des hohen Datenaufkommens in der modernen Produktion oft ausfallen, garantiert die iTAC.MES.Suite kurze Transaktionsraten.

Die erzeugten Daten werden dem entsprechenden Materialbehälter oder der Seriennummer zugeordnet. Flexible Dashboards zeigen auftretende Unstimmigkeiten in der Produktion an, woraufhin Alarme per E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter gesendet und fehlerhafte Komponenten sofort gesperrt werden. Darüber hinaus gewährleistet die Software eine lückenlose Transparenz und Rückverfolgbarkeit über den gesamten Produktionsprozess hinweg. 

  • Kostenoptimierte Planung auf Basis von Echtzeitdaten
  • Transparenz komplexer Produktionsprozesse
  • Erfüllung der OEM-Compliance-Standards
  • Sicherung der Qualität
  • Effizienzsteigerung durch Prozessoptimierung
  • Predictive Maintenance zur Reduzierung von Ausschuss und zur Vermeidung von Ausfallzeiten

Sie wünschen weitere Informationen über die vielfältigen Möglichkeiten der iTAC.MES.Suite im Bereich der Automobilfertigung?

Kontaktieren Sie unser Team von Spezialisten mit einem breiten Spektrum an Wissen und Erfahrung, um Ihre Anforderungen zu besprechen und wie wir Ihnen helfen können! 

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT

keyboard_arrow_up